SPENDEN

Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können

Als gemeinnütziger Verein sind auch wir auf Mithilfe und Spenden angewiesen. Welche Möglichkeiten es gibt, unseren Verein und die Tierschutzarbeit zu unterstützen bzw. zu fördern, zeigen wir hier auf.

DURCH DAS MITWIRKEN VIELER KANN UNSER VEREIN BESTEHEN BLEIBEN, UND DIE VERSORGUNG DER TIERE IM EINZIGEN TIERHEIM DES LANDKREISES ROTENBURG (WÜMME) IST GESICHERT.

 

GELDSPENDEN

Mit Geldspenden können wir zum Beispiel die massiv gestiegenen Tierarztkosten bezahlen. Für unsere Schützlinge geben wir alles, damit sie bestmöglich versorgt werden können.
Auch große Mengen Katzenstreu oder Futter, welches in besonderen Fällen (Diabetes, Lebensmittelunverträglichkeiten, usw.) ganz speziell sein muss und entsprechend teuer ist.

Auf den meisten Plattformen werden mittlerweile alle gängigen Zahlungsmittel angenommen und auch der Spendenintervall (monatlich, halbjährlich, jährlich u.ä.) ist frei wählbar.

Natürlich können Geldspenden  auch ganz einfach direkt auf unser Spendenkonto überwiesen werden:
Kontoverbindung:
DE82 2415 1235 0026 8110 00 – Sparkasse Rotenburg Osterholz

Sachspenden

Wir werden häufig gefragt, wie man uns mit Sachspenden unterstützen kann. Das kommt immer darauf an, welche und wie viele Tiere wir gerade im Tierheim zu versorgen haben.

Daher bitten wir um kurze telefonische Absprache (oder gerne auch per Mail), damit wir gezielt den bestehenden Bedarf abdecken und die Spenden wirklich sinnvoll genutzt werden können.

Was wir aktuell (Stand 1.03.23) dringend benötigen:

Auf unseren amazon-Wunschzettel markieren wir in regelmäßigen Abständen, welche Artikel wir gerade benötigen. Wer uns dort etwas spendieren möchte, gelangt über den Link zum Wunschzettel. Link zur Amazon Wishlist

Ehrenamt

Mittlerweile werden wir von vielen engagierten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützt, auf die wir mächtig stolz sein können.

Ohne die tatkräftige Unterstützung aller, sei es beim Gassgehen, Katzenkuscheln oder auch bei der Gartenarbeit, hätten wir weniger Zeit um die tierischen Bewohner zu versorgen. Untereinander sind sie in verschiedenen WhatsApp-Gruppen vernetzt, je nachdem, wobei sie mitwirken möchten. Fragt uns gerne danach, vielleicht möchtet ihr ja ein Gruppenmitglied werden, damit ihr keinen Hilfeaufruf mehr verpasst. Wir freuen uns auf euch! Jede kleine Unterstützung hilft.

Falls wir eurer Interesse geweckt haben, könnt Ihr auch direkt die Selbsauskunft für ehrenamtliche Helfer herunterladen und ausfüllen.

 

Selbstauskunft ehrenamtliche Helfer Download

Vereinsmitglied werden

Der Vorteil als Vereinsmitglied ist ganz klar, dass man aktiv mitentscheiden darf und durch den Mitgliedsbeitrag “gesicherte/planbare” finanzielle Unterstützung leistet. Auf unseren Mitgliederversammlungen werden die aktuellen Zahlen, Probleme aber natürlich auch Erfolge aufgezeigt und diskutiert.

Der Mitgliedsantrag lässt sich über den folgenden Link mühelos herunterladen. Er muss dann nur noch ausgefüllt und unterschrieben bei uns abgegeben werden (oder auch per Post zugesandt).

Der zur Zeit, durch die Mitgliederversammlung beschlossene, Mindestbeitrag pro Kalenderjahr beträgt:
Einzelmitglieder 40,00 €
Ehepaare 60,00 €
Kinder / Jugendliche 13,00 €

 

Mitgliedsantrag Download

Fördermitglied werden

Finanzielle Unterstützung als Nicht-Mitglied ist ebenso möglich und auch genauso wichtig für uns.

Wer mit einem regelmäßigen Spendenbeitrag helfen möchte, kann ganz einfach das Formular zur Fördermitgliedschaft herunterladen, ausfüllen und uns dieses dann unterzeichnet zukommen lassen.

 

Fördermitgliedschaft Download

Patenschaft übernehmen

Auch in unserem Tierheim gibt es schwer vermittelbare Tiere. Die Gründe dafür sind vielschichtig:

Manche haben bereits ein höheres Alter erreicht, andere weisen keinen guten Gesundheitszustand auf, oder aber sie verhalten sich scheu, ängstlich und teilweise auch aggressiv im Kontakt.

Tiere, die kaum Aussichten auf ein schönes und liebevolles Zuhause haben, weil sie nicht typisch niedlich sind, weil sie sich ängstlich/panisch verhalten und lange Zeit für den Vertrauensaufbau brauchen, weil sie sich verstecken, in irgendeiner Art auffällig sind.

Manchmal vergehen viele Monate oder auch Jahre bis ein geeignetes Zuhause gefunden werden kann. In seltenen Fällen bleiben die Tiere auch ihr Leben lang bei uns.

Genau für diese Seelen suchen wir Tierfreunde, welche selbst vielleicht keines zu sich nehmen können, trotzdem aber für ein ganz bestimmtes unserer Tiere etwas Gutes tun möchten. Durch diese finanzielle Hilfe können wir zum Beispiel spezielles Futter oder auch anfallende Tierarztkosten bezahlen. Das liegt uns sehr am Herzen, denn für diese besonderen Tiere möchten wir genauso unser Möglichstes tun, damit sie sich jeden Tag, den sie bei uns sind, etwas wohler fühlen können und rundum bestmöglich versorgt sind.

Wir sagen ein herzliches Dankeschön im Namen der Tiere!

 

Patenschaftsformular Download

Testament

Es gibt viele Möglichkeiten etwas Bleibendes zu hinterlassen. Eine dieser Möglichkeit ist es ein Testament zum Wohle des Tierschutzes aufzusetzen.

Ihr Wille zählt
Viele fragen sich “Was bleibt von mir, wenn ich die Welt verlasse?”. Da es Zeit, Ruhe und viele Informationen benötigt um den letzten Willen zu verfassen, ist es sinnvoll sich frühzeitig damit zu befassen.
Ein Testament kann nach Ihren Wünschen und Vorstellungen die Erbfolge regeln, und die setzt ggf. auch die gesetzliche Erbfolge außer Kraft. Dort können Sie z.B. auch festlegen, dass mit einem Teil Ihres Erbes Tiere in Tierheimen unterstützt werden.

Tierschutz aktiv gestalten
Mit Ihrem Testament können Sie aktiv und lokal Tierschutzorganisationen bei der Tierschutzarbeit unterstützen. Dadurch geben Sie den Tieren langfristig eine laute Stimme.

Was passiert mit meinem Haustier?
Diesen Gedanken haben viele. Da nach deutschem Recht Tiere nicht erben können, sollte die Versorgung ebenfalls geregelt sein. Wenn Sie den Tierschutzverein Rotenburg e.V. in Ihrem Testament bedenken möchten, können wir Sie jederzeit ausführlich bei der Erstellung einer Haustierbetreuungsvollmacht oder anderen Lösungen unterstützen.
Kontaktieren Sie uns gern. Wir sind über Kontakt , telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Spendenbescheinigung

Für die Spenden können wir als gemeinütziger Verein eine Spendenbescheinigung ausstellen. Den zuständigen Finanzämtern reicht bei Kleinbeträgen unter 300€ ein Ausdruck der Überweisung (mit dem Betreff “Spende”) und der Freistellungsbescheid des Spendenempfängers aus.
Unter dem unten angegebenen Link kann der aktuelle Freistellungsbescheid heruntergeladen werden.

 

aktuellen Freistellungsbescheid herunterladen

 

Sollte eine Spendenbescheinigung benötigt werden, bitten wir um einen kurzen Hinweis, da wir, aufgrund des Verwaltungsaufwandes, nicht automatisch für jede Spende eine solche Bescheinigung ausstellen.

Dazu sind wir über Kontakt , telefonisch oder per E-Mail erreichbar.