Maja

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren 2015

kastriert, gechipt, geimpft

FIV u. FeLV neg. getestet

 

Maja

UPDATE 24.04.2022

Maja sucht immer noch ihr neues Für immer-Zuhause, derzeit lebt sie auf einer Pflegestelle. Sie braucht katzenerfahrene Menschen, kleine Kinder und andere Tiere sollten nicht im Haushalt leben. Sie ist Frauen eher zugeneigt als Männern. Manchmal sieht es so aus, als wolle sie die Frau vor dem Mann „beschützen“. 

Mit Männern und Füßen im Allgemeinen hat sie so ihre Probleme. Was nicht bedeutet, dass kein Mann im Haushalt leben darf, er sollte nur einfach gelassen damit umgehen. 

Maja muss erst ausgiebig einschätzen, was derjenige von ihr will, dann darf man seines Weges gehen. Diese Zeit sollte man ihr unbedingt geben, sonst wird sie tatsächlich ungemütlich. Sie muss einfach weiterhin positive Erfahrungen mit dem männlichen Geschlecht sammeln können.

Maja braucht einen festen Rückzugsort(!), wo sie ggf. auch bei Besuch eingesperrt sein kann. Denn mit neuen und/oder mehreren Menschen hat sie Probleme. 

Generell ist Maja eine Katze, die genau weiß was sie möchte. Sollte man ihre Grenzen überschreiten, oder etwas von ihr wollen, worin sie keinen Sinn sieht, dann zeigt sie das deutlich! 

Sie mag es sehr gern gebürstet zu werden, das darf man aber erst mit der Zeit, wenn sie etwas Vertrauen gefasst hat. 

Wenn man Maja Raum und Zeit gibt, und sie merkt, dass man nichts von ihr verlangt, sondern sie einfach so sein darf, wie sie nun einmal ist, ist sie eine tolle Katze! 

Sie braucht viel Platz um zu entdecken, ihrer Neugierde nachzugehen, und Freigang sollte nach einer Eingewöhnungszeit gegeben sein! Ihr wird nämlich schnell langweilig. Sie möchte überall dabei sein und beschäftigt werden. Futterbälle oder ähnliche Intelligenzspielzeuge sind für Maja genau richtig. Sie braucht einen hohen Kratzbaum, denn sie schläft gern erhöht.

Wir drücken ihr alle Daumen und Pfoten die wir haben, damit sie ihr perfektes Zuhause findet!!