Jassi u. Mila

Hauskatzen

 

geboren: beide ca. 2014

weiblich

kastriert, gechipt, geimpft

FIV & FeLV: negativ

Nur als Team zu vermitteln.

Jassi u. Mila

Die hübschen Wildfänge haben sehr lange Zeit gebraucht, konnten sich aber nach und nach an feste Fütterungszeiten gewöhnen, und fühlen sich im Gruppenzimmer zu zweit jetzt pudelwohl, und sind nur zusammen zu vermitteln. Jassi ist dominant, vor allem, wenn es um leckere Mahlzeiten geht. Zur Fütterung sitzt sie jetzt gerne direkt an der Tür, um möglichst schnell einen Napf zu ergattern. Mila ist in der Nähe, lässt Jassi aber den Vortritt. Unterscheiden lassen sie sich nur anhand kleiner Details. Beide sind keine Schmusekatzen, lieben ihre Unabhängigkeit, und warten auf Menschen, die viel Platz haben, und keine zu hohe Erwartungshaltung. Ein Zuhause, in dem man sie so sein lässt wie sie sind, und in dem sie ihre Freiheit genießen können, wäre ideal. Mit Jagdspielen (z.B. eine Angel oder ein Band) lassen sie sich mittlerweile auch gut auf menschlichen Kontakt ein.