Fundtier „Toulouse“

 

 

 

Geschlecht: weiblich

Alter: geboren am 1.6.2018

Fundort/-datum: Mulmshorn/ROW am 10.11.2021

kastriert, geimpft, gechipt

Möchte gerne als Freigängerin leben können.

Fundtier "Toulouse"

UPDATE 19.11.2021

In diesem Jahr kam unser Weihnachtswunder etwas verfrüht: Letzte Woche klingelte eine Mulmshormerin an unserer Tür, im Gepäck eine herzzerreißend miauende Katze.

Das zutrauliche Tier war gechipt und ein Anruf bei Tasso ergab, dass sie sogar registriert ist und seit mehr als 1,5 Jahren vermisst wird. Leider stimmten die hinterlassenen Daten nicht mehr, aber ein paar Klicks unserer Tierheimdetektivin führten uns schließlich schnell zu ihrer Besitzerin.

Das Wunder wäre perfekt, wenn wir nun berichten könnten, dass Toulouse, wie die hübsche
schwarz-weiße Katze heißt, nach so langer Zeit wieder wohlbehalten bei ihren Menschen ist, aber
leider haben sich die Lebensumstände ihrer Besitzer verändert und sie können die tot geglaubte Toulouse nicht wieder aufnehmen. Diese Entscheidung wurde unter Tränen und schweren Herzens getroffen, vor allem, weil sie für Toulouse nur das Beste wollen.

Auch wenn dieses Wunder kein perfektes Happy End hat, zeigt es wieder mal, wie wichtig und
nützlich es ist, seine Katze chippen zu lassen und dann auch wirklich bei Tasso oder anderen Diensten zu registrieren (und auch die Daten regelmäßig zu aktualisieren).

Genauso wichtig ist es, eine unbekannte, im Garten streunende Katze lieber ein Mal zu viel ins Tierheim zu bringen, als dass sie weiter umher streunt und vielleicht irgendwo schmerzlich vemisst wird.

Für Toulouse ist das Streunerleben endlich vorbei. Mit ihrem anhänglichen, verschmusten Wesen wird sie ganz sicher schnell ein schönes Zuhause finden, sobald sie gegen Parasiten behandelt
wurde und ihr Impfstatus wieder aktuell ist.