Fundtier „Schnute“

 

 

 

Geschlecht: männlich

Alter: geboren ca. 2015/2016

Funddatum: 23.03.2021 in Borchel

(noch) nicht kastriert, nicht gechipt

 

 

 

 

 

Fundtier "Schnute"

UPDATE 13.04.2021

Schnute entwickelt sich mit Hilfe der medizinischen Behandlung unserer Tierärztin sehr gut, wird langsam lockerer, und wirkt interessiert an seiner neuen Umgebung.

 

Schnute ist noch sehr irritiert und angespannt in der neuen Umgebung. Er bekommt Zeit, um zur Ruhe zu kommen, wird aber auch auf jeden Fall zeitnah von unserer Tierärztin untersucht und behandelt.