Fundtier „Rosi“

 

 

 

 

Geschlecht: weiblich

Alter: unbekannt (mindestens ca. 4 Jahre alt)

Funddatum: 27.01.2021 (in Borchel)

FIV u. FeLV neg.

kastriert, geimpft, gechipt

 

 

 

Fundtier "Rosi"

UPDATE 13.02.2021

Rosi ist nach wie vor sehr kuschelbedürftig, und verdient Menschen, die ihr ihre volle Aufmerksamkeit schenken können. Sie genießt Nähe, und zeigt ihre Dankbarkeit ganz deutlich. Nach diesem operativen Eingriff wünschen wir uns für Rosi, dass sie verantwortungsbewusste Dosenöffner findet, die ein gutes Auge auf sie haben, und sich angemessen um die Schmusebacke kümmern können.

 

Rosi kam als Fundtier zu uns, und fühlt sich so alleine in ihrer Aufnahmebox gar nicht wohl. In der nächsten Woche wird ihr Narbenbruch operiert, und dann findet sie hoffentlich schnell ein schönes und gemütliches neues Zuhause. Bisher hat sich leider kein Besitzer gemeldet.