Fundtier „Fly“

 

 

 

Fundort/-datum: Rotenburg/Nähe Kaserne am 21.03.2022

Geschlecht: männlich

Alter: geboren ca. September 2021

FIV u. FeLV neg. getestet

gechipt, geimpft, kastriert

 

Fundtier "Fly"

UPDATE 26.03.2022

Fly wurde uns von aufmerksamen Menschen gemeldet, denen er auf jeden Fall sein junges Leben zu verdanken hat. Er konnte zwischen Rattengiftködern gesichert werden, und es ist davon auszugehen, dass er davon gefressen haben könnte. Beobachtungen zufolge torkelte er stark und kippte immer wieder um. Daher wurde er von uns sofort in die Tierklinik in Sottrum gebracht, wo er zwei Nächte tapfer kämpfen musste. Er hatte mehr als einen Schutzengel, mittlerweile durften wir ihn abholen, und im Tierheim darf er sich jetzt von den Strapazen erholen.

Zudem wurde in der Klinik auch eine ältere Hüftverletzung festgestellt, die zur Folge hat, dass eines der Hinterbeine etwas kürzer ist, und sein Gang ein bisschen „unrund“ wirkt.

Er soll jetzt erstmal Kraft tanken und zur Ruhe kommen. Mit seinem niedlichen Blick hat er zumindest bei uns schon alle um den Finger gewickelt.