Dragan

VERMITTELT!

Funddatum: 28.12.2019
Fundort: Nähe des Tierheims

Dragan

Dragan wurde am 28.12.2019 gegen 18 Uhr in der Nähe des Tierheims gesichert. Er war nicht gechipt und nicht kastriert. Er scheint keine Menschenhand gewohnt zu sein, reagiert bei Annäherung mit Rückzug und faucht. Bleibt man auf Abstand zu ihm, und verhält sich ruhig, entspannt er sich, tretelt und schnurrt sogar.

UPDATE 7.02.2020

Dragan durfte in ein neues Zuhause umziehen, und genießt dort hoffentlich ein langes und glückliches Katerleben.

Aus rechtlichen Gründen bleibt er weiterhin als Fundtier aufgeführt.

UPDATE 4.02.2020

Dragan bewohnt jetzt ein Gruppenzimmer. An die neue Gesellschaft kann er sich noch nicht so ganz gewöhnen, beobachtet seine Mitbewohner lieber aus sicherer Entfernung. Aber er zeigt deutlich Interesse am Geschehen, und wird sich bald eingewöhnt haben.

UPDATE 19.01.2020

Dragan hat mittlerweile ein Einzelzimmer bezogen. Da wir noch unsicher sind, wie er sich im Gruppenverbund verhalten würde, darf er vorerst als Einzelprinz Kuscheleinheiten kassieren. Von dem Gedanken, ihn auszuwildern sind wir ganz schnell wieder abgekommen. Dragan hat sich um 180 Grad gedreht, und zeigt sich menschenbezogen und verschmust. Er braucht nur einen kleinen Moment, wenn man sich ihm nähert, kann dann aber nicht genug Kuscheleinheiten bekommen. Schnelle Bewegungen und laute Geräusche machen ihn nervös, und lassen ihn sich teilweise auch panikartig zurückziehen, aber er traut sich tapfer immer wieder hervor. Er scheint die Chance zu wittern, ein schönes und gemütliches Zuhause finden zu können, und hofft auf liebevolle Dosenöffner, die ihn aufgrund seines liebenswerten Wesens aufnehmen, und bei denen er ein langes und glückliches Katzenleben leben darf.